Sonntag, 4. Mai 2014

vor | mittags. Monatsgedichte. || 4












Ausflug

Es wäre so leicht
mit den Sonnenstäubchen
morgens um acht
sacht durchs Fenster zu tänzeln
zu glitzern, zu glänzeln
in zwanzig Stunden
(fast) die Welt zu umrunden
ins Luftmeer zu tauchen
zu schwimmen, zu glimmen
die Schichten
der Blattwerkgebirge zu sichten
zu landen, zu stranden
am lichten See auszuruhen
bis zum Rückflug
in der Nacht


© M. B. 2014


Dieses Gedicht entstand im Rahmen des frapalymo-Projekts Mai 2014 von Sophie Paulchen. Thema: „Leichtes“.












Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich habe deine monatsgedichte sehr aufmerksam verfolgt und gelesen.

wunderbar die Verbindung von bild und wort.

begeisterte grüße
gabriele pflug

Marlies Blauth hat gesagt…

Danke sehr, das erfreut mich natürlich. Herzlichen Gruß!