Sonntag, 19. April 2015

Aktuelle Ausstellung






links: Landschaft von Marlies Blauth
Mitte und rechts: Landschaft und Wurzel von Cornelia Ernenputsch

auf den folgenden Fotos: nur Arbeiten von Marlies Blauth






Die beiden Künstlerinnen Marlies Blauth und Cornelia Ernenputsch haben sich bei der Künstlerinnenvereinigung GEDOK (in Wuppertal) kennen gelernt. In den neuen Räumen der 

Kanzlei Dr. Ganns, Heinekamp und Heibges, Dycker Feld 72, 42653 Solingen 

zeigen sie bis Mitte August einen Ausschnitt aus ihrem reichhaltigen Repertoire, ausgewählt zum Thema „Naturbilder“.

Vernissage ist am Donnerstag, dem 23. April 2015 um 17.30 Uhr

Die Arbeiten in verschiedenen Techniken – Malerei, Zeichnung, Druckgrafik – befassen sich mit den Farben und Formen, die man in der Natur findet: Landschaften, Wurzelwerk, Herbarium, Meeresgischt sind bevorzugte Sujets. Cornelia Ernenputsch arbeitet vielfach mit lockerem, intensivem und expressivem Farbauftrag, die Bilder von Marlies Blauth sind meist abstrahierter, strenger und stiller. [... Ausschnitt aus dem aktuellen Pressetext]





























Kommentare:

Michael Hermann hat gesagt…

Liebe Marlies, viel Erfolg und vor allem viel Spass wünsche ich Dir zu Deiner neuen Ausstellung:
Irgendwann wird sich die Zeit finden - wie gern würde ich Deine Bilder auch mal in echt sehen.
... und Dein Atelier - wenn ich dürfte.
Herzliche Grüße,
Michael

anja huehn hat gesagt…

Auch ich wünsche viel Erfolg! Werde versuchen zur morgigen Vernissage zu kommen! farbige Grüße aus Düsseldorf von Anja Hühn